Gruppen

Die Trainingsgruppen werden halbjährlich (Frühling und Herbst) nach Alter, Motivation und Leistung angepasst.

Das Schwimmtraining: wir trainieren mit 4 Schwimmgruppen zu jeweils 11 Kindern im Hallenbad Freistadt. Bei den Kleinsten ist Ausdauer und Hartnäckigkeit gefordert, um die Schwimmtechnik zu erlernen. Schwimmtechnik muss man durch häufiges Training verfeinern – je nach Sportler kommt das Wassergefühl früher oder später – aber mit Geduld und Einsatz ist es auf jeden Fall schaffbar. Bei der schnelleren Gruppe geht es im Training zur Sache und da wird in einer Trainingsstunde oftmals an der 3000m Marke gekratzt.

Das Lauftraining: hier trainieren wir in 3 Gruppen, wobei die Gruppengröße mit dem Alter der Teilnehmer zunimmt. Aktuell sind 48 Kinder im Lauftraining. Von spielerischen Koordinationsübungen über Intervalltraining bis hin zu Grundlagentraining wird des komplette Trainingsspektrum abgedeckt. Laut Insiderinformationen wird zur Entspannung manchmal eine Geschichte zum Besten gegeben.

Das Wechseltraining: das Salz in der Suppe für die Triathleten ist das Wechseln – hier muss mit voller Konzentration unter körperlicher Belastung jeder Handgriff sitzen. Jede Sekunde die hier verloren geht muss später wieder aufgeholt werden.

Das Radtraining: hier sind die Eltern gefordert und Familienausflüge mit den Kindern sollten oftmals eingeplant werden. Im Verein wird dies nicht als Spezialtraining angeboten da es logistisch zu herausfordernd wäre, hier jedes Mal das Rad zum Training zu bringen. Anmerkung: bei Bewerben sind ‚handelsübliche‘ Bikes zu verwenden – Rennräder sind bei Kinderbewerben explizit verboten und auch teure Mountainbikes sind nicht notwendig. Die Geldbörse der Eltern soll geschont werden und die Radwahl bei den Kindern nicht in einer Materialschlacht enden.

Beitrag teilen
Copy link
Powered by Social Snap