Österreichische Meisterschaft im Crosslauf in Graz am 21.11.2021

Wenn dir bei der Anreise bereits die Sonne ins Auto lacht kann es nur ein toller Lauftag in Graz werden. Nicht nur das Wetter zeigte sich von der besten Seite, auch das extrem große Starterfeld und auch der Veranstalter lieferten Bestleistungen ab. Für die Kids war es ein tolles Erlebnis. Wo sonst kann man sich schon mal mit bis zu 50 Starterinnen im Starterfeld je Altersgruppe messen.

So waren bei Emma Scherb in der U14 unglaubliche 44 Starterinnen in der Wertung, sie konnte den tollen 21. Rang erreichen. In der U16 wurde Katharina Scherb 18, Valentin Raml erreichte den 13. Rang. Niklas Scherb erreichte in der U18 den tollen 8. Rang.

Bei den Herren errang Matthias Aumayr die Bronzemedaille der AK35 (Gesamtrang 17) und Hannes Scherb den Vizemeister in der AK45 (Gesamtrang 25).

Ein würdiges Laufevent, welches vermutlich nun auch unser COVID-19 bedingter Saisonabschluss war. Somit vermutlich auch der Schlusspunkt der bisher erfolgreichsten Saison unserer TriPower Kids. So kann es 2022 weiter gehen.

Ergebnisse, Fotos und Video

Niklas Scherb gewinnt den 34. Pesenbachtallauf

Der Nachwuchsathlet von TriPowerWimbergerFreistadt sichert sich mit seinen erst 16 Jahren nach dem Sieg beim 12.Summerauerlauf nun auch beim Laufklassiker im Pesenbachtal (Feldkirchen/Donau) die Tagesbestzeit. Er finished mit 25 Sekunden Vorsprung vor Rafael Lukatsch (Eliterunners EC) und 58 Sekunden vor dem drittplatzierten Fabian Eichhorn (TGW Union Zehnkampf).
Bei fabelhaftem Laufwetter mit Sonnenschein und etwa 10 Grad bot sich den Läufern eine sehr selektive und anspruchsvolle Strecke von Asphalt, Schotter bis hin zu Singletrails in steilen Waldpassagen – sensationelles Event mit dem sicherlich besten Kuchenbuffet im Laufkalender.
Bei der Siegerehrung waren die Vereinsfarben grün/schwarz von TriPowerWimbergerFreistadt in Mode. Katharina Scherb gewann die Schülerwertung, Emma Scherb sicherte sich hier den 3. Rang. Bei den Herren konnte Hannes Scherb als gesamt 8. Herr finishen und auch hier seine Alterklasse gewinnen. Am Vormittag setzte sich bei den Kinderläufen Magdalena Raml in der U8 als Siegerin in ein einem Fotofinish durch.
Nächstes Highlight werden die Crosslauf-Staatsmeisterschaften in Graz am 21.11. sein.

Ergebnisse und Fotos

19. Linzmarathon am 23. und 24.10.2021

Nach ca. 2,5 Jahre hatte das Warten ein Ende – Sonne und Temperaturen um die 7° sorgten am Sonntag für optimale Bedingungen beim 19. Oberbank Linz Donau Marathon Sonntagfrüh in der oö. Landeshauptstadt. Exakt 8.408 Laufbegeisterte aus knapp 60 Nationen gingen an den Start. Einem Lauffest, wie es sich Läufer wünschen, stand nichts mehr im Wege.

Aber alles der Reihe nach – am Samstag ging der Juniormarathon über die Bühne. Ein großes DANKE an die Veranstalter – wie bereits gewohnt wird kein Startgeld verrechnet, bei den Kleinsten gibt es keine Zeitnehmung damit auch wirklich der Spaß im Vordergrund steht und eine prall gefüllte Labe als Belohnung! Von TriPowerWimbergerFreistadt waren sensationelle 21 Läufer:innen dabei – Gratulation allen zu euren Leistungen und Mut zur Teilnahme!

Am Sonntag konnte Familie Scherb im Staffelbewerb den 4. Gesamtrang erreichen – ein unglaublich tolles Erlebnis, wenn mal als Läufer auch mal wieder im Team agieren kann – wird dringen zur Nachahmung empfohlen 😉

Die Ergebnisse zum Nachlesen.

Nächster Lauf am 06. November 2021 – Pesenbachtallauf

13. Oberbank Donaulauf Ottensheim 2021

Am Samstag, dem 02. Oktober, waren wir von TriPowerWimbergerFreistadt in Ottensheim mit dabei – und die Jungend setzt das nächste Ausrufezeichen!

Nachdem Emma Sengstbratl und Matteo Albert bereits am Vormittag bei den Kinderläufen erfolgreich im Einsatz waren ließen sie es sich nicht nehmen, und zeigten ihr Talent im 5km Lauf. Für Matteo schaute der 2. und für Emma der 4. Rang in der U16 heraus – super Leistung!

Die Laufsiege im 5 km Bewerb sicherten sich Niklas Scherb bei den Herren und Katharina Scherb bei den Damen. Emma Scherb mit Rang 2 und Marie Freudenthaler mit Rang 3 komplettierten die Siegertreppe der U16 Wertung (Tri-Power am Treppchen).

Neben der Jugend kamen auch unsere erfahrenen Läufer zum Einsatz: Heli Kellerer sicherte sich den 2. Rang in seiner Altersklasse im Halbmarathon. Hannes Scherb errang den 1. Rang seiner Altersklasse beim 10km Lauf.

Viel Freude beim Videoschauen mit TriPower-Beteiligung:

Ergebnisse der einzelnen Bewerbe.

Nächster Bewerb: Linz Juniormarathon am 23.10.2021 – sensationelle 29 Starter:innen von TriPowerWimbergerFreistadt sind angemeldet 🙂

Bronze für Samuel Lengauer bei den ÖM (U20) in Linz

Nach dem Sieg bei der Landesmeisterschaft legt Samuel Lengauer (TriPowerWimbergerFreistadt) eine Woche darauf nochmals nach. Er verbessert am 18.09.2021 seine eigene Bestleistung über 800 Meter um sensationelle 2,5 Sekunden auf 1:54,46. Gold ging an Kevin Kamenschak (ATSV Linz LA). Der Oberösterreicher lief vorne weg und brachte den Sieg in 1:53,90 min ins Ziel. Mit persönlichen Bestleistungen platzierten sich Stefan Klefasz (LC Running Puchberg) in 1:53,99 min auf Räng zwei. siehe Ergebnisse

Gratulation zur Bronzemedaille, der Abstand ganz nach vorne wird immer kleiner 🙂

Fotos: (C) ÖLV/Martina Albel

TriPowerWimbergerFreistadt dominiert den Summerauerlauf 2021

Sensationeller Generationswechsel mit Streckenrekord beim 12. Summerauerlauf 2021.

Den Tagessieg bei den Herren holte sich in überlegener Manier der erst 16 jährige Niklas Scherb vom TripowerWimbergerFreitadt Team. Mit neuem Streckenrekord von 22min. 34sec. setzte er das nächste Ausrufezeichen für die Zukunft! Auf Platz 2 und 3 folgten die Vereinskollegen Oliver Kreindl (23:25) und Matthias Aumayr (24:36).

Ebenso genial ist der Tagessieg bei den Damen durch die 19 jährige Teresa Pötscher in 28min.36sec. vor Katharina Scherb (29:31), beide von TripowerWimbergerFreistadt, und Laureen Flautner vom Veranstalterverein UTV Summerau (29:45). 

Bei den Kinderläufen wurde auch mächtig abgeräumt. Unsere Teilnehmer errangen drei 1. Plätze, acht 2. Plätze und sechs 3. Plätze. Gratulation an Marie Haiböck, Klara Hofer und Valentin Raml zu euren Laufsiegen. Es ist toll, wenn man sieht, mit welch Freude und Einsatz ihr alle ans Werk geht. Einige unserer Kids waren das erste Mal bei einem Bewerb dabei – Gratulation, dass ihr an den Start geht. Das ist nicht selbstverständlich und benötigt eine ordentliche Portion Mut, vor so vielen Zusehen zu Laufen.

Die Beteiligung unseres Vereins mit 39 Startern im Hauptlauf und 35 Teilnehmern bei den Kinderläufen war sensationell.

Vereinsmeister 2021 wurden Lea Gratzl, Rainer Überegger und Hannes Scherb – die 3 durften sich über ihren ersten Titel freuen.

Einen großen Dank an den Veranstalter – wie immer top organisiert und ein Bewerb für die ganze Familie mit der besten Siegerehrung des Jahres in Dirndl und Lederhose.

Als Nachwuchsleiter darf ich an der Stelle DANKE sagen, da solche Bewerbe auch zur Motivation für Jung (und Alt) beitragen, sich sportlich zu betätigen. Und wenn beim summerauerlauf.at die Gesamtsieger des Hauptlaufes und in Summe 4 der 6 Stockerplätze an die Nachwuchsläufer aus Summerau gehen hat der Veranstalter in den letzten Jahren einiges richtig gemacht. (Altersschnitt dieser 4 ist übrigens 16,5 Jahre oder man könnte auch sagen ‚Generation Summerauerlauf‘) 🙂

Auf ein Wiedersehen 2022 – seitens TriPowerWimbergerFreistadt sind wir gerne wieder dabei!

Ergebnisse und Fotos

OÖ Landesmeisterschaften U16/U20 am 11./12.09.2021 in Ebensee

Gold-Silber-Bronze und viele Topresultate sind die Ausbeute bei den OÖ Landesmeisterschaften U16/U20 am 11./12.09.2021 in Ebensee

Traum Wetter und tolle Organisation in Ebensee stellten bereits die Basis für schöne und erfolgreiche Landesmeisterschaften in Ebensee.

Nachdem am Samstag die längeren Strecken 1500 und 3000m am Plan standen musste man sich schon schnell an die warmen Temperaturen gewöhnen.

Nach dem tollen 5 Platz von Niklas über 1500m/U20 konnten unsere U16 Starter Valentin Raml, Katharina Scherb, Emma Scherb, Lea Gratzl, Marie Freudenthaler über 3000m schon spüren wie stark die Konkurrenz bei solchen Meisterschaften ist. Aber wichtig ist, dabei sich seine Ziele zu setzen und daran zu arbeiten immer näher an die Topläufer im Lande heranzukommen. Samuel Lengauer versuchte sich noch als Usain Bolt über 100m und 200m. Reichte es über 100m zum Finale gelang über 200m mit Platz 2 der Sprung auf das Podest.

Der Sonntag begann mit den Starts unserer U16 Starter über 1000m. Sowie am Vortag war man nicht nur dabei, sondern konnte sicherlich schon auf sich aufmerksam machen. Es kam dann noch zu den 2 Bewerben wo man sich Hoffnung auf Podestplätze machte. Im 800m/U20 Lauf der Burschen starteten Niklas Scherb und Samuel Lengauer (angemerkt beide noch U18 vom Alter). Ein extrem schneller und spannender Lauf. So konnten die 9 Bestplatzierten ihre Persönliche Bestzeit überbieten. Unser Puls schnellte dann in die Höhe als Samuel auf den letzten 100m die Konkurrenz einfach stehen ließ und in für uns Wahnsinnigen 01min.56sec. sich den Landesmeistertitel holte. Anmerkung eines uns bekannten auf einem Video „Bist du d…t“. Niklas konnte mit 02min06sec. (PL.7) seine Persönliche Bestzeit ebenfalls unterbieten.

Niklas, Samuel und Fabian Freudenthaler bildeten zum Abschluss der Veranstaltung noch unsere erfolgreiche 3x1000m Staffel. Belohnt wurde es mit der Bronze Medaille. Zeit 09min10sec.

Tripower wird auch in den Höheren Reihen der Verbände schon immer mehr ein Begriff.

Aber wichtiger, wieder 2 tolle gemeinsame Tage in einem MEGA TEAM. Dank an die Teilnehmer und die Eltern (für den Taxidienst)

Harald Kohlberger

Tripower-Kids rocken Hirtsteintrophy 2021

nach Corona bedingter Pause ging heuer wieder die Hirtsteintrophy über die Bühne. Bei herrlichem Lauf- und Radwetter konnten wir seitens TriPowerWimbergerFreistadt die größte Gruppe stellen – und dies äußerst erfolgreich.

Die schnellste Zeit des gesamten Hauptfeldes und somit auch Sieg im Laufen lieferte Niklas in 27:41 über die 7,8 Kilometer. Im Bike&Run war Teresa als 2. Dame top unterwegs. Mit Fabian und Laureen war auch im Mixed Bewerb die Silberne gesichert. Matteo wagte sich an den Hauptlauf und siegte mit toller Leistung in der U14. Alle Ergebnisse sind hier nachzulesen.

Beim Nachwuchslauf errangen Magdalena und Valentin jeweils den Tagessieg. Helena sicherte sich den 3. Rang in ihrer Klasse.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu euren tollen Leistungen. Fotos auf der offiziellen Homepage findet ihr hier.

Aquathlon – KIDS Steyregg am 04.09.2021

Am Samstag ging der 5. und letzte Bewerb der Plus City Junior Series in Steyregg über die Bühne. Die Wetterbedingungen waren optimal und unsere Mädls lieferten wieder tolle Leistungen. Danke für eure Teilnahme und Einsatz an den Bewerben – die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Katharina und Mona darf ich zum Cupsieg 2021 in ihren Altersklassen gratulieren und Magdalena zum 3. Gesamtrang!

Die finale Wertung 2021 ist hier ersichtlich.

Aquathlon am Mondsee als ‚Laufbewerb‘

Am Vorabend zum Bewerb wurde aus Sicherheitsgründen das Schwimmen gestrichen, da die Wettervorhersagen keine sicheren Schwimmbedingungen für die Kids vorhersagten. Somit durften wir einen Laufbewerb absolvieren. Der Bewerb ansich war dieses Mal etwas anders von der Abwicklung bis zur Siegerehrung – aber als Sportler lassen wir uns dadurch den Spaß nicht nehmen. Die Siegerehrung wurde vom Veranstalter abgesagt bzw. als Ersatz gab es für die Teilnehmer 2 Tickets für das ‚Ringelspiel‘ – zur Freude der Teilnehmerinnnen, wie man auf den Fotos sieht. Auch das ist Triathlon- und Sportsgeist sich von den nicht ganz optimalen Rahmenbedingen den Spaß nehmen zu lassen.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap